Wir trauern um Punko…

erstellt am: 08.09.2014 | von: Claudia | Kategorie(n): Regenbogenbrücke

Foto 07.09.14 13 22 14Punko….gekommen um in Frieden zu gehen….
Unser Punko durfte nur 14 Tage erfahren, wie es ist, gern gehabt oder gar geliebt zu werden….als vermeintlich munterer und fideler Bub angekommen, sollte sein Weg hier schon zu Ende gehen. Niemand hat es ahnen können und wir alle sind traurig, sprachlos und hilflos…Punko zeigte plötzlich seit 5 Tagen massive epileptische Anfälle, neurologische Ausfälle, Verlust des Geruchssinnes, teilweise des Sehvermögens, des Fühlens…zig Untersuchungen wurden gemacht, obendrein kam nun auch noch Nierenversagen dazu…Niemand kann uns sagen, warum…warum das alles so ungerecht ist….für ihn, den kleinen, zarten Punktebuben, der kam, um sein Glück zu finden. Was er gefunden hat, ist Frieden an einem besseren Ort und die Erfahrung, dass es auch Liebe und freundliche Worte gibt. Kleiner Punko, Deine kleine Seele soll nun frei sein und hinter der Regenbogenbrücke nie mehr Leid erfahren müssen. Bitte verzeih, niemand konnte Dir mehr helfen, wir haben so sehr gehofft:(((und so bist Du heute in den Armen von Nina über die Regenbogenbrücke gegangen…Run free, kleiner Mann….
Das Team von Notdalmatiner e.V.