Tobi…warum?

erstellt am: 16.02.2015 | von: Claudia | Kategorie(n): Regenbogenbrücke

Tobi RegenbogenTobi, eines unserer Täubchen, musste am 15.02.2015 nach kurzer und heftiger Erkrankung den Weg in´s Land hinter der Regenbogenbrücke gehen...der hübsche Bub wurde Ende Mai 2014 in sein Zuhause vermittelt und vor 14 Tagen erhielten wir die Nachricht, dass er sehr schwer erkrankt sei. Leider konnte kein Tierarzt mehr etwas für den armen Buben tun und so wurde Tobi keine 2 Jahre alt. Manchmal ist das Leben einfach nur unfair und wir sind sehr sehr traurig.. Tobi war ein toller Hund und zwei Teammitglieder durften ihn persönlich kennen lernen und mochten den Buben wirklich gern, denn gerade oder trotz seiner Gehörlosigkeit war er ein wahrer Punktesonnenschein…

Lieber Tobi, niemand vermochte es, Dir noch irgendwie zu helfen und Deine Krankengeschichte hat uns alle zutiefst betroffen und traurig gemacht. So schnell wie Du krank wurdest, so schnell nahte die Erlösung..auch wenn es für die, die Du zurücklassen musstest, unbegreiflich ist.

Wir vergessen Dich nicht, kleine große Fellnase..

Das Team von Notdalmatiner e.V.