Robin folgt seiner Schwester Reina…

erstellt am: 28.03.2013 | von: Claudia | Kategorie(n): Regenbogenbrücke

Robin 003Am Freitag, den 22.03.2013 hörte Robin´s tapferes Hundeherz für immer auf zu schlagen..Robin, der als „Rabito“ auf den Tag genau vor 3 Monaten seine Reise nach Deutschland antrat, war unheilbar krank. Carla und Peter kümmerten sich liebevoll um den armen Buben, der seinerseits ein Herz voller Liebe und Dankbarkeit verschenkte. Robin war für „seine“ Menschen der Inbegriff einer treuen Hundeseele. Als der Tag des Abschieds kam, durfte er daheim im Körbchen, welches in die Sonne gestellt wurde, seinen letzten Atemzug tun…umgeben von den Menschen, denen er so sehr an´s Herz gewachsen war.

Lieber Robin, die vergangenen 3 Monate haben Dir gezeigt, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit Dir gemeint haben..sie werden Dich nie vergessen! Nun bist Du frei..frei von Schmerzen und allem Leid, welches Dir Menschen zugefügt haben..und hinter der Regenbogenbrücke wieder vereint mit Deiner Schwester! Run free…

Das Team von Notdalmatiner e.V. und insbesondere Carla und Peter