Nairia ist nun Schweizerin!

erstellt am: 12.11.2011 | von: Claudia | Kategorie(n): Happy Story 2011

Vor einiger Zeit nahmen wir zwei kleine Punktemixmädchen aus Ibiza auf. Eine der kleinen „Little Ibizagirls“ war Frieda,…sie war die Stillere der beiden Fleckenzwerge und wir wünschten uns einen Platz für sie, auf dem sie sich mit viel Liebe und Geduld zu einer tollen Hundedame entwickeln soll. Die Welt ist manchmal winzig klein und so kam es, dass eine Familie, die schon einen Hund von uns adoptiert hatte, ein tolles Körbchen für Frieda angedacht hatte. Eine liebe Freundin in der Schweiz wartete schon geraume Zeit auf den „richtigen“ Hund und in Frieda schien sie ihn gefunden zu haben:) Frieda machte sich nach den üblichen Vorbereitungen auf ihre doch lange Reise und am Abend der Ankunft wurde erst einmal ausgiebig geschlafen. Tabita, Frieda´s neues Frauchen, hatte die Mausi sofort in´s Herz geschlossen und am nächsten Tag war klar, aus einer „Frieda“ wird eine „Nairia“. Nairia entwickelte sich nun mit der Zeit zu einem aufgeweckten Hundemädchen, zerkaut immer noch gerne alles, was zwischen die Zähnchen kommt.. und inspiziert jeden Morgen erneut ihre Umgebung mit Blick aus allen Fenstern, ehe es zu der morgendlichen Toberei mit Hundefreunden geht!

Kleine Nairia, wir wünschen Dir und Deinem Frauchen Tabita alles Liebe und sind uns sicher, dass Du es nicht besser hättest treffen können!

Das Notdalmatiner-Team