Miri und ihr Königreich!

erstellt am: 16.11.2012 | von: Claudia | Kategorie(n): Happy Stories, Happy Story 2012

Siri4Die schokobraune Miri hatte auf der Sonneninsel Ibiza nicht wirklich Glück in ihrem Leben. Augenscheinlich entsorgt, wartete Miri (vorm. Siri) geduldig in einem Auffanglager auf ihre Chance. Die sollte sie auch bekommen, als unsere Pflegestelle Simone ein Körbchen für sie frei hatte. Miri zeigt sich von Anfang an als eine sehr liebevolle und ein wenig zurückhaltende Hündin, die ein wenig Zeit brauchte, um auf die Menschen zuzugehen. Einzig die Mäusejagd auf dem Feld ließ Miri sofort „auftauen“ und sie zeigte, dass das ihr größter Spaß war! Nach einiger Zeit kamen die ersten Anfragen für die hübsche Maus und unsere Wahl viel auf Bärbel. Mit viel Herz hat sie sich um Miri beworben, allerdings musste die Prinzessin noch einen „Katzentest“ bestehen..für Miri kein Problem, dachte sie sich wohl, „Katzen jagen auch Mäuse, dann werden wir ein Team“! Der Tag des Umzugs kam und schon während der langen Fahrt nach Bayern, verwandelte sich die zurückhaltende Miri in eine Dame, die weiß, was sie möchte..Heute nun ist Miri der „Chef im Ring“ und auch in der Nachbarschaft, weiß sie doch ihren großen Hundekumpel Leo hinter sich! Und wenn sich ein ereignisreicher Tag dann dem Ende neigt, so macht man es sich natürlich auch gern vor dem Ofen bequem und träumt gemeinsam mit den beiden Fellfreunden von großen Abenteuern!

Liebe Miri, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Glück der Welt! Du bist ein wunderbares Punktemädchen, auch wenn Du gern stiehlst..Bärbel würde Dich nie wieder hergeben wollen..

Das Team von Notdalmatiner e.V.