Jule/Zia und die eigene Flugbegleiterin:)

erstellt am: 31.12.2013 | von: Claudia | Kategorie(n): Happy Stories, Happy Story 2013

Foto 08.12.13 19 02 03Das Jahr 2013 hat für einige Pünktchen auf einer spanischen Insel noch ein sehr glückliches Ende genommen, so auch für die hübsche Jule, an die Carola aus Österreich schon anhand der Bilder ihr Herz verloren hatte.. Carola ist in ihrer Heimat Hundetrainerin und war sich von vorneherein durchaus bewusst, dass ein Tierschutzhund immer eine Vergangenheit hat, egal ob gut oder schlecht. So war sie unglaublich motiviert und weil sie es kaum mehr aushalten konnte, ihre kleine Mausi in die Arme zu schließen, hat auch sie sich in den Flieger gesetzt, um „ihre“ Jule in die Arme zu schließen. Natürlich wurde sie von unserer Tierschutzfreundin Sabine mit offenen Armen aufgenommen und bekam Gelegenheit, sich alles anzusehen und auch Dani in der Pension einen kurzen Besuch abzustatten…somit hat Carola uns eine ganze Menge voraus:) Nun also hatte Jule ihre eigene Flugbegleiterin und reiste behütet in ihr neues Zuhause. Daheim angekommen, bekam sie einen neuen Namen und guckte sich erst mal keck alles an. Zia hieß sie nun und zeigte auch mal kurz, was es heisst, einen „verfressenen“ Tierschutzhund aufzunehmen! Doch da hatte Zia nicht mit Caroal´s  Engagement und ihrer Konsequenz gerechnet und einige Tage später wurde so manches Problem schnell zu einem Problemchen. Mittlerweile ist Zia gut in ihre Familie integriert und wir haben es nicht bereut, Zia nach Österreich ziehen zu lassen:)

Liebe Zia, auch Du hast Dein langersehntes Körbchen beziehen können und wirst geliebt und rührend umsorgt! Du sollst nun auf der Sonnenseite des Lebens stehen und wir wünschen Euch allen eine lange und tolle Zeit miteinander!

Das Team von Notdalmatiner e.V.

Jule und CaroFoto 31.12.13 13 36 34 Foto 31.12.13 13 36 26