Jack, nach sieben Jahren nun endlich glücklich!

erstellt am: 14.12.2012 | von: Claudia | Kategorie(n): Happy Stories, Happy Story 2012

JackUnser Jack gehört sicherlich in diesem Jahr zu den ganz unerwarteten Glückspilzen! Seit sieben (!) Jahren wartete der Bub auf seine Chance in Claire´s Auffanglager auf Malta. Niemand interessierte sich jemals für ihn und so vergingen Tage, Monate, Jahre..Claire verlor die Hoffnung, dass Jack jemals ein eigenes Zuhause finden würde. Auch das Notdalmatiner-Team überlegte, wie man Jack helfen kann und auch, was nach so vielen Jahren Auffanglager richtig ist und was nicht..konnte Jack sich überhaupt in „unserer“ Welt zurecht finden? Wie würde er das Leben in einer Familie empfinden? Die Antwort ist schnell gefunden worden, Jack zog zu Pflegefrauchen Jenny und nach anfänglicher Unsicherheit, genoß er das Leben in einem richtigen Zuhause ganz ungemein. Nun hieß es also, das passende Zuhause für Jack zu finden und dabei kam ihm der Zufall zu Hilfe, an den man in diesem Fall bald nicht glauben mag..Weit weg von Wiesloch, in Lübeck, da sah Familie N. im Internet die Bilder von Jack und sie trauten bald ihren Augen nicht! Jack hatte unglaubliche Ähnlichkeit mit ihrem Rüden Rudi und sein Foto ließ sie nicht mehr los..es wurde hin-und her überlegt, schließlich aber wurde ein Besuch bei Jack geplant. Pflegefrauchen Jenny war begeistert von Familie N. und Rudi und so fuhr Jack zuerst einmal mit in den Urlaub, da konnte man sich gleich ausgiebig beschnuppern und schauen, wie die beiden Hundejungs miteinander klar kommen würden. Nun, die Rückfahrt aus dem Urlaub führte zwar an Wiesloch und Jenny vorbei, dabei blieb es aber auch.. denn Jack befand sich in Absprache mit uns, tatsächlich auf dem Weg in sein endgültiges Zuhause nach Lübeck! Er hat sich mittlerweile so wunderbar eingelebt, ganz so, als hätte es nie ein Leben im Auffanglager gegeben. Niemand würde vermuten, dass er noch vor wenigen Monaten triste Tage ohne viel Abwechslung erlebt hat. Hundekumpel Rudi und er sind ein eingeschworenes Team geworden, Rudi führt Jack, beschützt ihn und bringt ihm alles bei, auch, dass es im Bett und auf der Couch so richtig klasse ist! Jack folgt Rudi überall hin, auch in einen Fluss, aus dem er dann von seinen Menschen „gerettet“ werden musste.. oft verbringt Jack nun seine Wochenenden am Strand und springt vor Freude in die Luft, wenn er den feinen Sand unter den Pfoten spürt und der Wind die Ohren zerzaust! Er liebt seine Familie nun mit ganzem Hundeherzen, insbesondere Tochter Lena, die er mit Begeisterung draußen sucht und auch immer findet! Auch Kater Felix, Katze Lucy und Hase Otto werden von Jack problemlos als Familienmitglieder angesehen und so ist aus dem einstigen Langzeitinsassen ein glücklicher Hund geworden!

Lieber Jack, Du hast Dir Dein neues Leben mehr als verdient und wir sind glücklich, dass Du genau die Familie gefunden hast, die Dich jetzt so liebevoll aufgenommen hat. Für uns ist dies immer noch ein kleines Wunder und so wünschen wir Dir noch viele glückliche Jahre, gemeinsam mit Deiner Familie und Kumpel Rudi!

Das Team von Notdalmatiner e.V.